Kontakt|Impressum|Newsletter
Hrinkow-Bikes

HRINKOW CHRONIK

Der Beginn

Das Einigkeit stark macht beweisen die Brüder Alexander und Gerhard Hrinkow, die den Grundstein zu Ihrem Erfolg in Reichraming legten. Am Anfang ging das ganze neben dem Beruf, nur für Bekannte und Freunde, nach der Arbeit, in der Freizeit und im Urlaub. Der Radrennsport wurde aktiv ausgeübt und die Wartung der eigenen Räder und die der Clubkollegen brachten den guten Ruf im Servicebereich. Die Mundpropaganda florierte, Kunden und deren Wünsche wurden immer mehr, und und der Entschluss zum Aus- und Einstieg wurde Gewissheit. Alex "hängte" als erster seinen erlernten Beruf an den Nagel und widmete sich nur noch dem gemeinsamen Geschäft das 1986 in Steyr eröffnet wurde.

Die Hrinkow Brüder im aktiven Radsport

Erfahrung als Motor des Erfolges:

Der große Schatz an Rennsporterfahrung war und ist wohl der wichtigste Faktor zur Kundenzufriedenheit. Erfolge auf der Strasse, vom Landesmeister bis zum Mannschaftsmeister, die Zugehörigkeit zum Nationalteam und Traditionsclubs wie Schartner-Bombe oder SEDDA, weiters die Beteiligung bei großen internationalen und nationalen Rundfahrten waren der Schlüssel für fachbezogenes Know-How über technologische Sachlichkeit hinaus.

Die eigene produktlinie

Die eigene Produktlinie:

Seit 1990 werden im Hause Hrinkow die original Hrinkow-Bikes konzipiert, designed, konstruiert und im eigenen Rennteam getestet. Aber auch die Erfahrungen und Wünsche der Kunden werden berücksichtigt. Der rasche Informationsaustausch zwischen Kunde, Rennteam und Produktion gewährleisten ein Optimum an Qualität. Darüberhinaus erlaubt der Direktvertrieb eine dem Endverbraucher entgegenkommende Preisgestaltung.

Zufriedene Kunden in allen Richtungen waren und sind die beste Werbung und spornen zu weiteren Produktentwicklungen an ( Fullsuspension ).